Sven Winzenhoerlein

Bürgermeister für Höchberg

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag, Katharina Schulze, kam auf Einladung des Höchberger Bürgermeisterkandidaten Sven Winzenhörlein ins Kulturstüble. Vor über 60 interessierten Besuchern referierten sie gemeinsam zum Thema „Klimaschutz vor Ort“ und wie die Landtagsfraktion einen Höchberger Bürgermeister unterstützen kann. Z.B. werden Förderprogramme für Projekte wie Klimamanager und der Ausbau von Straßenbahnen im Landtag beschlossen.

Konkret ging es bei der lebhaften Diskussion „Klimaschutz vor Ort“ um Themen wie Verkehr, Ausbau des ÖPNV, Energieeinsparung, Energiegewinnung aus regenerativen Energiequellen und dem Verkauf regionaler Produkte in einem Dorfladen vor Ort. Ebenso müssen, wo immer möglich, auch auf öffentlichem Grund Bäume gepflanzt und gepflegt werden.

Es wurden auch die Höchberger Erstwählerinnen und Erstwähler eingeladen, Fragen an Katha Schulze und Sven Winzenhörlein zu stellen. Ein Thema, das viele beschäftigt ist z.B. der fehlende Nachtbus.

Katharina Schulze richtete zu Beginn das Wort an die anwesenden Wählerinnen und Wähler im Hinblick auf den rechtsextremen Anschlag in Hanau am 15. März, ihre Stimmen keiner rechtsextremen Partei zu geben, sondern die Demokratie zu stärken „Bitte gehen Sie wählen und wählen Sie demokratisch!“ so Schulze.

Termine

Sven Winzenhoerlein Facebook

Meine Ideen für Höchberg

Unser Programm für Höchberg

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung findest Du